Poresta Chat
 

Auszeichnung „Innovativ durch Forschung“

poresta systems mit dem Siegel „Innovativ durch Forschung“ ausgezeichnet

 

 

 

Die poresta systems GmbH ist Spezialist für Sanitärtechnik und einer der Marktführer für bodenebene Duschplatzlösungen und Wannenmontagesysteme. Der Erfolg des Unternehmens beruht nicht zuletzt auf Qualität »made in Germany« sowie kontinuierlichen Weiterentwicklungen seiner Produkte, die in den vergangenen Jahrzehnten Maßstäbe im Markt gesetzt haben.


Für dieses Engagement wurde poresta systems nun vom Stifterverband das Siegel „Innovativ durch Forschung“ verliehen.

 

Der Stifterverband – einer der größten privaten Wirtschaftsförderer in Deutschland – würdigt seit diesem Jahr forschende Unternehmen für ihre besondere Verantwortung, die sie für Staat und Gesellschaft übernehmen, durch die Auszeichnung mit dem Siegel „Innovativ durch Forschung“. Das Siegel wird im Rahmen einer Erhebung vergeben, die der Stifterverband jährlich im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung durchführt und wird all denen Unternehmen verliehen, die ein besonderes Engagement für Forschung und Entwicklung zeigen.

 

Nur weniger als 1% der insgesamt 3,5 Mio. Unternehmen in Deutschland forscht. Diese kleine Gruppe an Unternehmen ist für die Innovation von Produkten, zukunftsweisende Lösungen und nachhaltiges Wachstum ausgesprochen bedeutend.

 

Innovative Sanitärtechnik aus Deutschland
Dr. Karl Iglhaut, Leiter der Produktentwicklung bei poresta systems, erklärt: „Die Qualität unserer Produkte und die Beantwortung auch aufwändiger technischer Fragestellungen mit stimmigen Systemlösungen sind zentraler Bestandteil unserer Produktpolitik.
Von der ersten Idee bis zum marktreifen Produkt müssen sich alle Rohstoffe und Systemkomponenten eingehenden Untersuchungen und Prüfungen unterziehen. Diese verlässliche Qualität sind unsere Kunden von uns gewohnt. Sie profitieren von der Montagefreundlichkeit und gleichzeitig von der Sicherheit bei Planung, Ausführung und Nutzung. Umso mehr freut es uns, dass dieser zeit- und kostenaufwändige Prozess nun auch von unabhängiger Seite honoriert wird.“