Generationenwechsel in der Geschäftsführung bei poresta systems

Die der Familie Sabina Illbruck gehörende Poresta-Gruppe mit Sitz in Bad Wildungen vollzieht nach einem umfangreichen Fitness-Programm im Jahr 2017 nun den angekündigten Generationenwechsel in der Geschäftsleitung.

Der langjährige Geschäftsführer Heinz-Joachim Schönberger-Messer wird im ersten Quartal 2018 aus der aktiven Geschäftsführung in einen neu gegründeten Beirat wechseln und dem Unternehmen damit weiterhin beratend zur Seite stehen.

Künftiger Allein-Geschäftsführer für die gesamte Gruppe mit den Tochtergesellschaften in der Schweiz und in Österreich wird mit Franz David ab dem 01.02.2018 ein langjährig erfahrener Manager aus dem Bereich der Bauzuliefer- und Holzwerkstoff-Industrie. Der 52-jährige war zuletzt bei der Westag & Getalit AG im Vorstand für die Sparte Oberflächen/Elemente verantwortlich und hat zuvor für die Firmen Pfleiderer, Klenk und Kunz leitende Funktionen auf Geschäftsführungs- und Vorstandsebene eingenommen.

Sabina Illbruck, Vorsitzende der Gesellschafterversammlung: „Wir freuen uns, mit Herrn David einen erfahrenen Marketing- und Vertriebsprofi mit der künftigen Führung und Weiterentwicklung unserer Poresta-Unternehmensgruppe gefunden zu haben. Wir wollen mit ihm die mittelständische Philosophie des Unternehmens zum Wohle unserer langjährigen Kunden und Partner in eine erfolgreiche wirtschaftliche Zukunft entwickeln.“

 

Im Bild zu sehen: Heinz-Joachim Schönberger-Messer und Franz David (v.l.n.r.), der ab dem 01.02.18 die Geschäftsführung bei poresta systems übernimmt