illbruck auf der SHK in Essen vom 10.03. - 13.03.2010

Auch in diesem Jahr präsentiert illbruck Sanitärtechnik auf der SHK in Essen wieder Produktneuheiten rund um bodenebene Duschen und Wannenmontagesysteme. Wie in den vergangenen Jahren wurde bei der Entwicklung neuer Lösungen für das moderne Bad wieder auf die Kombination ansprechender Gestaltung mit innovativer Technik Wert gelegt.

 

Duschsysteme mit minimalen Einbauhöhen speziell für die Renovierung, einsetzbar in mäßig bis hoch feuchtigkeitsbelasteten Bereichen und ausgestattet mit Punkt- oder Rinnenentwässerung ermöglichen den Einsatz der Poresta Duschplätze in nahezu jeder Einbausituation. Besonders edel ist darüber hinaus die Schattenfugenentwässerung der Poresta Slot , während das Poresta BFR Universalrinnenboard mit verschiedenen handelsüblichen Rinnen kombiniert werden kann. Universelle Einsetzbarkeit sowie die einfache und sichere Montage stehen im Vordergrund - nicht umsonst werden die Poresta Duschsysteme umfassend geprüft und verfügen über allgemeine bauaufsichtliche Prüfzeugnisse.

 

Auch im Bereich Wannenmontagesysteme werden Neuheiten präsentiert, die die Einsetzbarkeit des Wannenträgers noch einmal erhöhen. Der seit mehr als 40 Jahren erfolgreich am Markt bestehende Poresta Wannenträger ist für jede handelsübliche Dusch- und Badewanne verfügbar und ermöglicht eine unübertroffen einfache und schnelle Montage von Acryl- und Stahlbadewannen.

Insgesamt stehen neben den Neuprodukten auch die Themen Brand- und Schallschutz sowie die Abdichtung im Fokus.

 

illbruck Sanitärtechnik ist in Halle 10 auf Stand 408 vertreten.