Poresta Chat
 

Poresta® Plus Ge - Duschelement für den Geberit Wandablauf nun auch mit Schallschutzwerten

Das 2012 neu eingeführte Produkt Poresta® Plus Ge ermöglicht die einfache und schnelle Erstellung einer Gefällefläche in Verbindung mit dem Geberit Wandablauf.

Das Produkt ist in zwei Formaten (quadratisch und fünfeckig) erhältlich; jeweils in der Abmessung 1000x1000x50 mm (Sonderformate auf Anfrage erhältlich). Das Duschelement lässt sich einfach schneiden und bearbeiten. Es ist werksseitig mit einer KMK-Beschichtung ausgerüstet. Mit dem zusätzlich erhältlichen KMK-Abdichtzubehör von poresta systems wird das Duschelement dauerhaft sicher an angrenzende Bauteile angedichtet. Ein allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis für die Abdichtung ist in Vorbereitung.


Das Poresta® Plus Ge ist mit einem Gefälle von 1,5% ausgestattet und kann direkt befliest werden. Bei einer Fliesengröße von mindestens 100x100 mm (bzw. 50x50 mm mit zusätzlicher Einlage eines Glasfasergewebes im Fliesenkleberbett) kann das beflieste Duschelement auch mit einem Rollstuhl befahren werden.

 

Insbesondere bei Bauvorhaben mit mehreren Wohneinheiten nimmt auch der Schallschutz eine äußerst wichtige Rolle ein. Die poresta systems GmbH bietet seit vielen Jahren Schallprüfwerte nach DIN 4109 und SIA 181 für ihre Produkte an und hat diese stetig ergänzt und erweitert. Seit geraumer Zeit liegen für alle Poresta® bodenebenen Duschsysteme Werte für den Schallschutznachweis vor, wenn diese mit dem optional erhältlichen Poresta® Schallschutzzubehör eingebaut werden.

 

Mit einer neuen technischen Stellungnahme des Fraunhofer Instituts für Bauphysik wird bestätigt, dass auch das Poresta® Plus Ge Duschelement bei erhöhten Schallschutzanforderungen nach DIN 4109 eingebaut werden kann und Werte für den Nachweis nach SIA 181 zur Verfügung stehen. Gemäß dem zu Grunde liegenden Prüfbericht gibt es Schallwerte für die Schallübertragung aus dem Badezimmer in das UG hinten, UG vorne und EG hinten. Nach den Labormessungen kann im UG hinten ein Schallpegel von nur 14 dB(A) erreicht werden. Dieser Pegel ist für das menschliche Ohr in einer wohnraumüblichen Umgebung mit normalen Umgebungsgeräuschen nicht mehr wahrnehmbar.

 

Außerdem werden Werte für die Trittschallminderung angeboten. Die Trittschallminderung beträgt 28 dB, sodass auch ein erhöhter Trittschallschutz möglich sein kann. Der Trittschallschutz ist insbesondere dort von Bedeutung, wo der Duschplatz auch mit Schuhen begangen werden kann wie z.B. in Pflegeheimen, Hotels und Krankenhäusern.

 

Von poresta systems gibt es umfassende Schallschutzbroschüren nach DIN und SIA, die im Download-Center herunter geladen werden oder bei poresta systems bestellt kann.